Scrollen

Die freundliche Gemeinde mit Herz

Ein Ort, der zum Verweilen einlädt

St. Georgen im Attergau liegt auf 540 Meter Seehöhe im schönen Hausruckviertel an der Dürren Ager. Die Ortschaft liegt direkt an der A1, die München, Salzburg und Wien verbindet. Mit den ÖBB-Linien und der Lokalbahn erreicht man St. Georgen über Vöcklamarkt.

Vom Kindergarten, der Volksschule bis zur Neuen Mittelschule und Landesmusikschule - St. Georgen verfügt über ausrechende Betreuungsangebote und Ausbildungsstätten für Kinder und Jugendliche. Hier legt das Lehrpersonal sehr viel Wert auf eine persönliche Weiterentwicklung und motivierende Lernprozesse.

Die Ärztliche Versorgung und Beratung wird durch mehrere Hausärzte, Fachärzte, Apotheken und Sozialberatungsstellen gewährleistet. Unter dem Motto „Bewegung macht Spaß“ engagiert sich die Gesunde Gemeinde für gesundheitsfördernde Strukturen und die Aufklärung für mehr Gesundheitsbewusstsein im Berufs- und Lebensalltag.

Ortsinformationen

SchulenKirchenNahversorgerÄrzteVerkehrsanbindungSehenswürdigkeitenGewässerShopping Center

St. Georgen im Attergau: Verbunden mit der Natur, Heimat und Region.

Restaurants, Cafés und Gasthäuser versorgen die Bewohner von traditioneller Hausmannkost bis zu internationalen Spezialitäten. Wenn es um die lebensmitteltechnische Nahversorgung geht, werden viele regionale Produkte ins Sortiment mit aufgenommen, damit die Nahversorgung im Ort bleibt. Dieses Vorhaben wird durch den Wochenmarkt, den Kirtag oder die Adventsmärkte zusätzlich gefördert.

Um die beeindruckende Landschaft zu entdecken, bieten sich Wandertouren, gemütliche Spaziergänge oder die beliebten Fotowanderungen an. Von der St. Georgen Kirche aus lässt sich eine gemütliche Wanderung auf den Buchberg unternehmen - den Hausberg der Gemeinde. Das Freizeitzentrum Attergau gilt als zentraler Treffpunkt mit einer großen Auswahl an Sportmöglichkeiten und Unterhaltungsangeboten. Im Kulturbereich ist es der alljährliche Attergauer Kultursommer, der seine Besucher mit einem vielfältigen Künstlerprogramm anlockt. Wer noch nicht genug hat, kann sich im Haus der Natur einen umfassenden Einblick in die Werke der Attergauer Künstler verschaffen.

Allgemeine Anfrage

Für alle Suchenden